Plötzlich brach der Balkon ab


Stuttgart (pol) – Ein 35 Jahre alter Arbeiter ist am Montag bei Abrissarbeiten an einem Haus in Stuttgart-Schönberg rund drei Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Wie die Polizei mitteilte, hätten sich anschließend ein Notarzt und Rettungskräfte sich vor Ort um den Verletzten gekümmert und ihn anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Der Mann war gegen 10.00 Uhr zusammen mit einem Kollegen mit Abbrucharbeiten an einem Balkon im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses beschäftigt. Beim Einsatz eines Bohrhammers löste sich plötzlich der gesamte Balkon auf einer Länge von zirka fünf Metern ab und stürzte in die Tiefe.

Während sein Kollege sich noch festhalten konnte, stürzte der 35-Jährige in die Tiefe.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?