Pkw rutschte in Personengruppe


Wesel (ots) – Am Donnerstagabend ereignete sich gegen 21.30 Uhr im Weseler Ortsteil Büderich ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw in eine Gruppe Fußgänger fuhr und vier Personen verletzte.

Ein 58-jähriger Mann aus Geeste befuhr mit einem Pkw die Weseler Straße (B 58) in Richtung Rheinberg. Als vor ihm ein in gleicher Richtung fahrender 18-jähriger Weseler seinen Pkw in Höhe des Hagelkreuzweg abbremste, weil er am Fahrbahnrand mehrere Fußgänger bemerkt hatte, fuhr der 58-Jährige auf.

Nach dem Zusammenstoß schleuderte das aufgefahrene Fahrzeug nach rechts auf den angrenzenden Gehweg und rutschte schließlich in die Personengruppe, wo es zum Stehen kam.

Durch den Zusammenstoß erlitten aus der siebenköpfigen Gruppe zwei 19-jährige Weseler, eine 16-jährige Marburgerin sowie eine 17-jährige Jugendliche aus Wesel leichte Verletzungen.

Drei von ihnen wurden nach Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein Weseler Krankenhaus gebracht, wo sie ambulant behandelt werden mussten. Die Pkw-Fahrer sowie die anderen Fußgänger blieben unverletzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?