Pkw rast in Kinderwagengruppe


Sachsenried (pol) – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag gegen 10:45 Uhr in Sachsenried: Eine Pkw-Fahrerin raste in eine Gruppe von drei jungen Müttern, die mit Kinderwagen unterwegs waren.

 

Eine 84-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw auf der Hauptstraße in Sachsenried in Richtung Ingenried und übersah dabei eine Gruppe von drei Frauen, die mit Kinderwagen unterwegs waren und am Fahrbahnrand standen. Eine der drei Frauen (33) wurde von dem Pkw mit großer Wucht erfasst. Hierbei erlitt sie so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Murnau geflogen werden musste.

Ihr Kinderwagen wurde zwar ebenfalls von dem Pkw erfasst und dabei total beschädigt, der im Wagen liegende Säugling blieb jedoch wundersamerweise unverletzt. Die anderen beiden Frauen mit ihren Kindern blieben ebenfalls unversehrt.

Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Warum die Frau die deutlich erkennbare Fußgängergruppe übersah, wird von der Polizei derzeit untersucht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?