PKW in zwei Teile gerissen


Essen (ots) – Beim einem Verkehrsunfall auf der Grillostraße kam am Samstagmorgen ein junger Mann ums Leben. Das Unfallfahrzeug wurde in zwei Teile gerissen.

Morgens, gegen halb vier, wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen gemeldet. Auf der Grillostraße, ca. 100 m vor dem Kreuzungsbereich Segerothstraße, war ein PKW von der Fahrbahn auf den Mittelstreifen abgekommen. Der Seat überschlug sich mehrmals, prallte gegen einen Baum und wurde in zwei Teile gerissen.

Der vordere Teil des Fahrzeugs blieb auf dem Mittelstreifen liegen, während das gesamte Heck ca. 30 m weiter auf der Gegenfahrbahn zum Liegen kam. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich in dem Fahrzeug 3 Personen. Bei Eintreffen der Feuerwehr lagen alle Beteiligten bereits außerhalb des Fahrzeugs. Eine Person wurde leicht verletzt, eine weitere schwer. Bei der dritten Person konnte, trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen , an der Einsatzstelle nur noch der Tod festgestellt werden. Die Feuerwehr Essen war mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort, darunter 3 Notarztwagen, zwei Rettungswagen und der leitende Notarzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?