Pkw erfasst Fußgängerin und Rollstuhlfahrerin auf Zebrastreifen


Hamburg (ots) – In Hamburg-Othmarschen kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall.

Zur Unfallzeit (15.21 Uhr) befuhr ein 61-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Porsche Carrera den Klein Flottbeker Weg in Richtung Othmarschen. In Höhe der Droysenstraße überquerten gerade eine 76-jährige Rollstuhlfahrerin und eine Fußgängerin (sie schob den Rollstuhl) den dortigen Zebrastreifen.

Der Pkw-Fahrer sah die beiden Frauen zu spät und erfasste sie. Er fuhr mit seinem Fahrzeug ungebremst in beide Fußgänger. Beide Frauen erlitten durch den Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurden durch jeweils einen Notarzt versorgt. Sie mussten sofort in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?