Pferde gingen mit Kutsche durch


Ellefeld (pol) – Zu einem Unfall mit einer Pferdekutsche kam es am Ostermontag in Ellefeld (Vogtlandkreis). Zwei Personen wurden verletzt.

Am Nachmittag des Ostermontags waren zwei 67 und 54 Jahre alte Männer im Vogtlandkreis (Sachsen) mit einer Kutsche unterwegs, als es plötzlich zu einem Zwischenfall kam. Die beiden Pferde der Kutsche gingen auf der Alten-Hammerbrücker-Straße in Ellefeld durch und konnten nicht mehr unter Kontrolle gebracht werden. In einer Kurve stürzte die Kutsche um; die beiden Männer wurden unter dem Gefährt eingeklemmt. Die Pferde flüchteten in den Wald.

Passanten, die den Unfall beobachtet hatten, reagierten sofort. Sie retteten die beiden Männer, leisteten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst.

Die beiden Männer auf der Kutsche hatten laut Polizei Glück im Unglück. Sie zogen sich nur leichtere Verletzungen zu, wurden aber dennoch in ein Krankenhaus gebracht, wo man sie zur Beobachtung stationär aufnahm. Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber wurde nicht mehr benötigt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?