Paragleiter verfing sich am Baum


Waidhofen (pm) – Durch einen Windstoß verfing sich ein 57-jähriger Gleitschirmpilot in einer Baumkrone. Rettungsaktion in 30 Metern Höhe.

Zu einem gefährlichen Zwischenfall kam es am Donnerstagabend in Waidhofen/Ybbs (Österreich). Ein 57-jähriger Mann flog mit seinem Gleitschirm vom Schnabelberg in Richtung Norden zu einem Landeplatz. Infolge eines Windstoßes verfing sich der Paragleiter in einer 30m hohen Baumkrone, so einer der Einsatzkräfte.

Die Leitstelle „144 NOTRUF NÖ“ alarmierte sofort den ÖAMTC Notarzthubschrauber Christophorus 15 sowie die Bergrettung Waidhofen/Ybbs. Im Einsatz standen auch die Feuerwehren Waidhofen/Ybbs-Stadt und Waidhofen/Ybbs-Wirts sowie die Polizei.

Der Mann konnte von der Bergrettung aus seiner misslichen Lage befreit werden und blieb glücklicherweise unverletzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?