Olympia-Rettung hilft in Sichuan


Beijing (cri) – Wie der chinesische Auslandsrundfunk China Radio International in deutscher Sprache berichtete, werden die für Olympia geplanten Kranken- und Rettungswagen derzeit im Erdbebengebiet eingesetzt.

Eigentlich sind die Fahrzeuge dazu gedacht, im Rahmen der Austragung der Olympischen Spiele in Beijing Notfallhilfe leisten zu können. Nun jedoch wurden die Rettungswagen zur Unterstützung des Katastropheneinsatzes nach Sichuan überführt.

Wie der Leiter des Beijinger Gesundheitsamtes Jin Dapeng am Montag mitteilte, seien 70 Krankenwagen nach Sichuan gebracht worden. Über ein Drittel davon seien als Teil der Bereitschaft während der Olympischen Spiele eingeplant. Die Krankenwagen sollen nun so lange wie erforderlich in Sichuan eingesetzt werden. Weiter sagte Jin Dapeng, Ärzteteams aus Beijing mit 569 Fachkräften hätten in Sichuan bereits über 10.000 Verletzte behandelt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?