Oder-Spree setzt auf Rettungsdienst in Kreisregie


Besekow (rd.de) – Anstelle einer europaweiten Ausschreibung könnte der Kreistag Oder-Spree beschließen, den Rettungsdienst in einem kreiseigenen Betrieb selbst zu übernehmen.

Ende des Jahres laufen die Verträge mit den Johannitern und dem DRK aus. Doch statt einer Neuausschreibung, zauberte Landrat Manfred Zalenga und Dezernent Eckhard Fehse die Idee eines kreiseigenen Rettungsdienstbetriebes aus dem Hut.

Wie die Märkische Oderzeitung berichtet, sehen die Hilfsorganisationen kaum Chancen beim Kreis zu intervenieren. Bereits am 24. März 2010 könnte der Kreistag den eigenen Rettungsdienstbetrieb beschließen.
Die Beschäftigten im Rettungsdienst können dann nur auf ein Übernahmeangebot des Kreises hoffen.

5 Responses to “Oder-Spree setzt auf Rettungsdienst in Kreisregie”

  1. kfmp57 on März 13th, 2010 12:17

    Etwas besseres als die Übernahme durch den Landkreis kann den Kolleginnen und Kollegen im Rettungsdienst des Lankreises Oder-Spree nicht passieren. Sie bekommen Tarieflohn und einen Regeldiestplan, glaubt mir Koll. es wird besser ich weiß wovon ich rede.
    Ich wünsche euch viel Erfolg.

  2. campesino on März 17th, 2010 00:19

    Sehr schön! Eine Verstaatlichung des Rettungsdienst sollte im Interesse aller liegen. Gesundheit ist keine Ware, und gerade mit rettungsdienstlichen Leistungen lässt sich nur Geld auf Kosten der Mitarbeiter oder der Qualität machen.
    Ich schließe davon auch die Hilfsorganisationen nicht aus, welche teilweise ihre Mitarbeiter „für die gute Sache“ völlig ausbeuten und deren Verbandsstrukturen teilweise Qualität und Innovation völlig verhindern.

    (Ausnahmen bestätigen die Regel, liebe Kollegen!)

  3. ich6220 on April 22nd, 2010 21:25

    wo bekommt man denn raus ob es nun der kreis übernimmt oder nicht.

  4. Martin on April 29th, 2010 14:04

    in dem ich hir schreibe das der Landkreis Oder-Spree zum 01.01.2011 in eigenregie übernimmt DRK sowie JUH sind dan raus und ziehen dann ne ziehmliche Nase da sie auch schon in Frankfurt (Oder) abdanken durften.
    Der LK Oder-Spree denkt nur noch über ein wie nach ob er eine eigene Firma gründen möchte oder es direkt über den eigenbetieb laufen lässt soweit ist mein letzte stadt > bin im LK Oder-Spree als RettAss tätig,

  5. ich6220 on April 29th, 2010 21:30

    Danke dir für denn hinweiß könntest du denn mal rein schreiben wenn du die firma weist fahre im moment in berlin bei drk aber würde gerne wieder auf die landrettung.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?