Notärztin bei Unfall leicht verletzt


Hamm-Heessen (ots) – Am Dienstag (11.08.09) gegen 15.15 Uhr kollidierte ein Rettungswagen im Einsatz im Kreuzungsbereich mit einem PKW. Die begleitende Notärztin wurde leicht verletzt.

Der 24-jähriger Rettungsassistent fuhr mit einem Rettungswagen aus Ahlen im Rahmen eines Rettungseinsatzes hinter einem Notarztwagen auf der Vogelstraße in Südrichtung. Im Kreuzungsbereich Vogelstraße/Heessener Dorfstraße kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Toyota Yaris, mit dem eine 81-jährige Frau die Heessener Dorfstraße in Ostrichtung befuhr.

Bei dem Unfall wurde die im Rettungswagen befindliche 51-jährige Notärztin leicht verletzt. Sie begab sich anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 12.000 € geschätzt. Der Toyota war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?