Notarzt tötet angriffslustigen Bussard


Verden (ots) – Eine 53-jährige Frau ist am Donnerstagmorgen im Schülerweg in Verden-Dauelsen von einem Bussard angegriffen und schwer verletzt worden.

Der Greifvogel fühlte sich offenbar von der Frau und ihrem Hund bedroht. Der 53-Jährigen gelang es, den Kopf des um sich beißenden Tieres festzuhalten. Allerdings bohrten sich seine Krallen so tief in die Unterarme der Frau, dass ein Notarzt das Tier töten musste, um das Opfer vor noch
schlimmeren Verletzungen zu bewahren.

Dennoch musste sie zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Veterinäramt des Landkreises Verden prüft nun, ob das Tier möglicherweise krank war.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?