Notarzt-Fahrzeug brennt auf Autobahn 7


Hildesheim (ots) – Gegen 20:40 Uhr brannt am Silvesterabend ein Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF) auf der Autobahn A7 bei Hildesheim.

Das NEF der Johanniter Unfall-Hilfe aus Hildesheim befand sich auf dem Weg zu einem Einsatz nach Bockenem. Zwischen dem Autobahndreieck Salzgitter und der Anschlussstelle Bockenem leuchtete plötzlich eine rote Warnlampe im Display des VW T5 auf. Daraufhin stoppte der 46-jährige Rettungsassistent das NEF auf dem Standstreifen.

Sofort nach dem Stillstand schlugen Flammen aus dem Motorraum. Dem Fahrzeugführer und dem Notarzt gelang es, die Flammen mit einem Feuerlöscher einzudämmen. Die alamierte Freiwillige Feuerwehr Sottrum brauchte daher nur noch geringe Nachlöscharbeiten im Motorraum durchführen.

Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Am NEF entstand allerdings Sachschaden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Den Einsatz in Bockenem übernahm ein Notarztfahrzeug aus Seesen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?