Neun Verletzte bei Unfall an der L 381


Hannover (ots) – Neun Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 381 bei Hannover, der sich am Sonntagnachmittag ereignete. Verursacher war laut Polizei ein 21-jähriger Audi-Fahrer.

Der junge Mann hatte um 15:25 Uhr auf der L 381, kurz vor der Ortschaft Großburgwedel, beim Abbiegen einen entgegenkommenden, mit einer siebenköpfigen Familie besetzten Touran übersehen.

Bei dem nachfolgenden Unfall wurde ein 14-Jähriger schwer verletzt. Er musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die übrigen Familienmitglieder kamen mit Rettungswagen zur stationären Aufnahme in Krankenhäuser.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?