Neues Internet-Portal zum Bevölkerungsschutz


Berlin – (THW/BMI) Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble schaltete gestern das Internet-Portal zum Bevölkerungsschutz unter www.bevoelkerungsschutz-portal.de online.

Über das Bevölkerungsschutzportal können Interessierte Zugang zu einer Vielzahl von Informationen zu allen wichtigen Themen des Bevölkerungsschutzes erlangen: Angefangen von den spezifischen Gefahren, über die Zuständigkeiten und die Krisenkommunikation, den Möglichkeiten zum Selbstschutz, bis hin zum ehrenamtlichen Engagement werden die Themen vom Allgemeinen hin zum Speziellen dargestellt. Auch sind Verknüpfungen zu den bundesweiten Partnern enthalten. Den Bürgerinnen und Bürgern steht damit ein Informationsangebot gebündelt auf einer Internetseite zur Verfügung.

„Bevölkerungsschutz ist wichtig. Bund und Länder nehmen die gemeinsame Aufgabe wahr, unser Land vor Katastrophen, wie zum Beispiel Hochwasser, Pandemien oder dem Ausfall kritischer Infrastrukturen, zu schützen“, sagte Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble. „Rückgrat des Bevölkerungsschutzes“, so Schäuble weiter, „sind die 1,8 Millionen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die täglich für unseren Schutz trainieren und für den Notfall bereit stehen. Aber auch jeder Einzelne von uns ist aufgerufen, selbst Vorsorgemaßnahmen für den Ernstfall zu treffen.“

Mehr Information: www.bevoelkerungsschutz-portal.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?