Neues Angebot: Erste-Hilfe-Partys


Köln (MHD) – „Die Malteser haben im Bereich Ausbildung im Jahr 2007 erstmalig die ‚Schallmauer‘ von 300.000 Teilnehmern durchbrochen“, freut sich Norbert Klöcker, Ausbildungsleiter bei den Maltesern.

Davon nahmen 273.430 Menschen an den Erste-Hilfe-Kursen der Malteser teil.

Die Malteser machen fit in Erster Hilfe und bieten individuell zugeschnittene Kurse für Betriebe und Freizeitclubs, für Senioren, junge Eltern und Kinder an. „Erstmalig bieten wir auch „Erste-Hilfe-Partys an“, so Norbert Klöcker, Ausbildungsleiter bei den Maltesern. „Wer mehr als zehn Bekannte zusammentrommelt, für den organisieren wir einen 90-Minuten-Kurs“, erläutert Klöcker.

Wer auf gewöhnliche Art und Weise seine Kenntnisse auffrischen möchte, kann an einem der bundesweiten Malteser-Auffrischungskurse in Erster Hilfe, die in Zusammenarbeit mit dem ADAC und vier weiteren Hilfsorganisationen angeboten werden, teilnehmen. Ziel sei es, Autofahrern „die Scheu vor dem Umgang mit Verletzten zu nehmen“, erklärt Klöcker.

Die Kurse, die offen für alle Interessierten sind, werden bis Oktober angeboten. In nur 90 Minuten wird den Teilnehmern vermittelt, wie man sich nach einem Unfall vorbildlich verhält. „Moderne Medien sowie eine entsprechende medizinische und pädagogische Qualifikation der Malteser Ausbilder garantieren, dass man im tatsächlichen Notfall schnell und sicher helfen kann. Das beginnt beim richtigen Absichern der Unfallstelle, Retten aus der Gefahrenzone und dem Absetzen des Notrufs, beinhaltet aber auch das Erlernen der stabilen Seitenlage.“

In einem weiteren 90-Minuten-Kurs können Teilnehmer die Herz-Lungen-Wiederbelebung erlernen. Der Auffrischungskurs kostet 10 Euro für ADAC-Mitglieder, für alle anderen 12 Euro.

Unter www.malteser-kurse.de findet man schnell einen für sich geeigneten Kurs. Der eigens eingerichtete Assistent führt einen sicher durch die vielfältigen Angebote. Natürlich kann man sich auch dort direkt online anmelden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?