NEF in Hannover verunglückt


Hannover (BF) – Gestern Vormittag kam es auf der Kreuzung Geibelstraße / Sallstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Kleinwagen. Dabei wurden die Fahrerin des PKW sowie der Notarzt im NEF leicht verletzt.

Um 09:50 Uhr erhielt das NEF 1 der Feuerwehr Hannover einen Einsatz zu einem internen Notfall im Stadtteil Linden-Mitte. Das mit Sondersignal fahrende Einsatzfahrzeug auf Basis Mercedes Vito stieß kurz nach der Alarmierung von der Jordanstraße kommend an der Kreuzung Sallstraße / Geibelstraße mit einem Ford Ka zusammen.

Die 40-jährige Fahrerin des PKW und der Notarzt als Beifahrer im NEF erlitten dabei leichte Verletzungen. Sowohl die Frau als auch der Notarzt konnten nach ambulanter Behandlung in zwei Kliniken, diese wieder verlassen.

Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 10.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?