Nächtliche Explosion – zwei Tote


Breitmoos (pol) – Zwei Tote forderte die Explosion in einem Wohnhaus in Breitmoos (Landkreis Traunstein) vergangene Nacht. Die Umstände, die zu dem Unglück führten, sind noch nicht bekannt.

Laut Polizei wurden Anwohner gegen 02.00 Uhr von einem lauten Knall aufgeschreckt, nachdem ein benachbartes Wohnhaus explodiert und in Brand geraten war. Das Haus sei durch die Explosion und den Brand dem „Erdboden gleichgemacht“ worden, wie die Polizei schreibt.  Weitere sieben bis acht Häuser im Umkreis wurden durch umherfliegende Teile in Mitleidenschaft gezogen. In diesen Nachbargebäuden wurde niemand verletzt.

In den frühen Morgenstunden stießen die Rettungskräfte unter den Trümmern auf zwei Leichen. Die Leichen sind noch nicht identifiziert. Anzunehmen ist jedoch, dass es sich dabei um das vermisste Ehepaar aus dem Wohnhaus handeln könnte.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. Die Umstände des Unglücksherganges sowie die Ursache für die Explosion sind nicht geklärt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?