Nach Unfall mit RTW geflüchtet


Varel (ots) –  Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen und einem Sattelzug kam es am Dienstag gegen 12.20 Uhr auf der Bundesstraße 437 in Varel bei Wilhelmshaven.

Ein aus Richtung Diekmannshausen kommendes Einsatzfahrzeug des Rettungsdienstes befand sich auf der B 437 in Höhe Hohenberge in einem Überholvorgang. Als sich das Fahrzeug dabei auf der Höhe mit einem vorausfahrenden Sattelzug befand, scherte dieser ebenfalls zum Überholen aus. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Wagen, bei dem kein Personenschaden entstand.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer des Sattelzuges laut Polizei seine Fahrt fort. Es wird vermutet, dass es sich um einen niederländischen Lkw handelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel in Verbindung zu setzen.

2 Responses to “Nach Unfall mit RTW geflüchtet”

  1. Status3 on Februar 17th, 2010 14:58

    Erst überholen ohne zu schauen ob wirklich frei ist und dann auch noch Fahrerflucht. -.-

  2. Nilson on Februar 18th, 2010 01:11

    Toller Kommentar! -Sowas braucht die Welt!-

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?