Nach Kutschunfall: Fünf Verletzte


Wisch (pol) – Bei einem Kutschunfall in Wisch (Kreis Plön) erlitten am Montag (15.07.2013) fünf Personen Verletzungen, darunter zwei Kinder. Ein fünfjähriges Mädchen war schwer verletzt worden.

Die Gruppe befand sich gerade am Endpunkt ihrer Kutschfahrt. Der Kutscher wollte seinen Passagieren beim Ausstieg helfen – plötzlich gingen zwei vor die Kutsche gespannte Pferde durch. Die zwei Kinder und drei Erwachsenen stürzten durch die plötzliche Bewegung.

Das Mädchen erlitt schwere Verletzungen, der Rettungsdienst versorgte sie. Die anderen Personen erlitten leichte Verletzungen. Zur medizinischen Erstversorgung waren mehrere Rettungswagen eingesetzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?