Mutter und Kind wurden ins Krankenhaus geflogen


Ludwigslust (pol) – Bei einem Unfall auf der A24 im Landkreis Ludwigslust-Parchim sind am Mittwochvormittag Mutter und Kind verletzt verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen hat die 39-jährige Fahrerin eines Renault zwischen den Anschlussstellen Suckow und Parchim aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verloren, kam dann ins Schleudern und stieß seitlich gegen einen LKW. In weitere Folge kam der Renault von der Straße ab und überschlug sich anschließend. Dabei wurde die Fahrerin des PKW schwer verletzt, ihr minderjähriges Kind erlitt ebenfalls Verletzungen. Beide Unfallopfer mussten mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Zuge des Rettungseinsatzes musste die A24 in Fahrtrichtung Hamburg für rund 45 Minuten voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?