Münster: Foto-Shooting mit Ehrenamtlichen


Fotograf Alexander Licht hat  jetzt Ehrenamtliche der vier Hilfsorganisationen für eine Ausstellung portraitiert. Foto: Malteser

Fotograf Alexander Licht hat jetzt Ehrenamtliche der vier Hilfsorganisationen für eine Ausstellung portraitiert. Foto: Malteser

Münster (MHD) – Acht Ehrenamtliche der vier in Münster tätigen Hilfsorganisationen waren kürzlich zu einem Foto-Shooting eingeladen gewesen. Sie ließen sich für eine Ausstellung porträtieren, die für das Ehrenamt im Bevölkerungsschutz werben soll.

Nach fünf Abenden im Fotostudio der ALL-Group-Werbeagentur waren alle Fotos gemacht. Agenturchef und Fotograf Alexander Licht hatte vom Arbeiter-Samariter-Bund, dem Deutschen Roten Kreuz, den Johannitern und Maltesern insgesamt acht Helfer eingeladen, um sie zu portraitieren. Zum Abschluss kamen alle für ein Gruppenfoto zusammen.

Ziel der vier Hilfsorganisationen ist eine Ausstellung, mit der die Münsteraner Bevölkerung um Unterstützung gebeten wird. „Wir möchten zum Mitmachen anregen und verdeutlichen, dass sich jeder für diese Stadt engagieren kann“, beschreibt Kai Vogelmann von den Maltesern die Idee hinter diesem Projekt. Gemeinsam mit der Werbeagentur wird es ab dem 4. Juni 2014 neben einer Ausstellung der Helfer-Portraits (Sparkassen-Foyer in den Münster-Arkaden) auch ein Booklet geben, in dem die Geschichten der Ehrenamtlichen erzählt werden.
 
Das sind Geschichten, die mit Tragik zu tun haben, aber auch Geschichten, die Mut machen und zeigen sollen, wie wichtig das Engagement jedes Ehrenamtlichen im Team der Helfer ist.

Seit drei Jahren werben die Organisationen gemeinsam für das Ehrenamt im Bevölkerungsschutz. Es gab Preise, bundesweite Anerkennung und viele lobende Worte für das Bündnis der Hilfsorganisationen. Es hat sich aber auch innerhalb der Hilfsorganisationen in dieser Zeit einiges verändert.

„Wir haben alle ein Ziel im Bevölkerungsschutz“, so ASB-Geschäftsführer Dirk Winter: „Den Menschen in dieser Stadt zu helfen.“ Ein regelmäßiger Austausch der Geschäftsführer, gemeinsame Einsätze und eben auch gemeinsame Aktionen haben die Hilfsorganisationen näher zusammen gebracht. Deshalb wird die Ausstellung auch den Titel „Ehrenamtlich. Für Dich. Für Münster.“ tragen. 

(04.04.2014; Foto: Malteser)

One Response to “Münster: Foto-Shooting mit Ehrenamtlichen”

  1. O. Heinz on April 7th, 2014 19:59

    Und in Muenster gibt es tatsaechlich nur ASB/DRK, Malteser und Johanniter? Das ist doch nicht alles?!?

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?