Motorsegler zerschellt auf Acker


Großostheim (pol) – Am Flugplatz Großostheim (Landkreis Aschaffenburg) ist am Samstagnachmittag (02.03.2013) ein Motorsegler abgestürzt. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Die Maschine war nach Polizeiangaben wenige Minuten nach 15:00 Uhr etwa 200 Meter vor der Landebahn in einem Acker aufgeschlagen. Das Flugzeug wurde dabei schwer beschädigt. An Bord befanden sich der 82-jährige Pilot und eine 63 Jahre alte Frau. Beide wurden bei dem Absturz schwer verletzt und in den Trümmern eingeklemmt. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war vor Ort, um die Verletzten zu befreien.

Gegen 16:00 Uhr wurden der Pilot und sein Fluggast aus dem Flugzeug befreit. Der Rettungsdienst stabilisierte sie. Anschließend wurden die Patienten mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen.

Die Maschine war vom Flugplatz Großostheim zu einem Rundflug gestartet und befand sich wieder im Landeanflug, als sich das Unglück ereignete. Die Ermittlungen hinsichtlich der Absturzursache laufen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?