Motorradpolizist bei Auffahrunfall schwer verletzt


Paderborn (ots) – Ein schwer verletzter Polizeibeamter, ein zerstörtes Polizeimotorrad, zwei demolierte Pkw und ein beschädigter Lieferwagen sind die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der B 1.

Am Freitag war der 46-jährige Polizeibeamte mit einem zivilen Dienstmotorrad zur Verkehrsüberwachung auf der B 1 eingesetzt.

Gegen 11:00 Uhr fuhr der Polizist in Richtung Elsen. Vor dem Kreisverkehr an der Autobahnauffahrt hatte sich ein Rückstau gebildet, hinter dem der Dienstkradfahrer anhielt. Eine 77-jährige Golffahrerin aus Münster bemerkte das Stauende zu spät. Nahezu ungebremst prallte der Golf auf das Heck des stehenden Polizeimotorrads.

Der Polizist wurde von seinem Fahrzeug geschleudert. Das Krad prallte gegen einen davor stehenden Kia, rutschte seitlich an dem Kleinwagen vorbei und kollidierte mit einem davor stehenden Lieferwagen.

Der schwer verletzte Polizist wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Ärzte nicht.

One Response to “Motorradpolizist bei Auffahrunfall schwer verletzt”

  1. Stefan A. on Oktober 23rd, 2011 07:25

    Gute Besserung an den Kollegen

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?