Mann von Zug überfahren – unverletzt


Kiel (ots) – Großes Glück hatte heute Morgen gegen 06.00 Uhr ein 20-jähriger Mann aus Wahlstedt: Er hatte sich betrunken bei Fahrenkrug (Kreis Segeberg) in das Gleis der Bahnstrecke Neumünster – Bad Oldesloe gelegt. Ein Triebfahrzeugführer der Nordbahn auf der Fahrt von Neumünster in Richtung Bad Oldesloe erkannte den Mann im Gleis und leitete eine Schnellbremsung ein. Der Zug kam über der Person zum Stehen. Das Zugpersonal konnte den Mann unverletzt unter dem Zug herausziehen. Sie nahmen ihn bis Bad Segeberg mit und übergaben ihn dort der Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab 1,76 Promille Alkohol. Der Mann muss nun mit einer Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr rechnen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?