Mann von Sattelzug erfasst


Ratzeburg (ots) – Auf der A1 in Richtung Lübeck wurde gestern Nachmittag (15.9.09) ein Fußgänger von einem Sattelzug erfasst und schwer verletzt.

Der 41-jährige Fahrer aus der Nähe von Plön war mit seinem Sattelzug gestern gegen 14.30 Uhr auf der BAB 1 von Hamburg aus in Richtung Lübeck unterwegs. In Höhe des dortigen Autobahnparkplatzes Melmshöhe, befuhr er gerade den rechten Fahrstreifen, als plötzlich und unvermittelt ein 60-jähriger Mann vor ihm auf die Fahrbahn geriet.

Der 41-Jährige konnte mit seinem Sattelzug nicht mehr ausweichen und erfasste den Fußgänger. Der 60-jährige Bad Oldesloer stand zuvor auf dem Standstreifen an seinem Audi A6. Die Motorhaube seines Wagens war geöffnet. Warum er aber auf einmal auf die Fahrbahn geriet, ist derzeit noch unklar. Der 60-Jährige erlitt Kopfverletzungen und Beinfrakturen und musste schwer verletzt nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 41-Jährige Sattelzugfahrer trug einen leichten Schock davon. Er wurde vor Ort versorgt und musste nicht in die Klinik gebracht werden. An der Sattelzugmaschine entstand ein Sachschaden im Frontbereich in einer Höhe von etwa 200 Euro. Die Beamten des Polizei- Autobahnreviers Bad Oldesloe sperrten für die Dauer der Unfallaufnahme den rechten Fahrstreifen in Richtung Lübeck für etwa eine Stunde. Ein Ersatzfahrer fuhr mit dem Sattelzug für den 41-Jährigen weiter.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?