Mann unter Stadtbahn eingeklemmt


Köln (BF) – Ein Mann wurde am Samstagmorgen (09.02.2013) von einer Stadtbahn erfasst und schwerverletzt unter der Bahn eingeklemmt.

Um 06.24 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Köln ein Unfall mit Personenschaden an der Haltestelle Venloer Straße/Gürtel gemeldet. Mit dem Alarmstichwort „Person unter U-Bahn“ wurden daraufhin der Rettungsdienst, der zuständige Löschzug und Spezialkräfte des Rüstzuges alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich ein etwa 35-jähriger Mann unter dem ersten Drehkranz der Stadtbahn. Er war zwar ansprechbar, aber schwerverletzt unter der Bahn eingeklemmt. Einsatzkräfte stiegen sofort unter die gesicherte Bahn und versorgten ihn notfallmedizinisch. Um den Eingeklemmten befreien zu können, musste die Feuerwehr die Bahn mit hydraulischen Geräten anheben. Ein Rettungswagen brachte den Mann anschließend in ein Krankenhaus.

Der Stadtbahnfahrer wurde von den Einsatzkräften betreut und ebenfalls mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?