Mann klemmt sich bei Fällarbeiten Bein unter Baumstamm ein


Wittgendorf (pol) – Ein Mann ist am Dienstag bei Baumfällarbeiten im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt schwer verletzt worden. Der 22-Jährige war in einem Waldstück bei Wittgendorf von einem etwa 20 Meter langen Baumstamm eingeklemmt worden. Durch den Baumstamm wurde der Mann schwer am Bein verletzt.

Da er jedoch keinen Empfang mit seinem Mobiltelefon hatte, konnte der Mann nicht um Hilfe rufen. In seiner Not scharrte der 22-Jährige ein Loch unter dem Baum und schaffte es nach etwa vier Stunden, sein Bein eigenständig unter dem Stamm hervorzuziehen und mit seiner Zugmaschine nach Hause zu fahren. Dort alarmierte er die Rettungskräfte, die ihn in ein Krankenhaus brachten.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?