Malteser betreuen zum 50. Mal Katholikentag


Köln/Osnabrück (Malteser) – Die Malteser sind im 50. Jahr alleinverantwortlich für den Sanitätsdienst auf dem Katholikentag. Rund 380 ehren- und hauptamtliche Helfer aus der ganzen Bundesrepublik sind vom 21 bis zum 25. Mai beim 97. Deutschen Katholikentag im Einsatz. Für die verschiedenen Veranstaltungsorte sind 20 mobile Sanitätseinheiten täglich präsent. 16 Ärzte, 15 Rettungswagen, acht Krankentransportwagen und fünf Notarzteinsatzfahrzeugen sichern die medizinische Versorgung der Teilnehmer.

Darüber hinaus bieten die Malteser in einem großen Aktionszelt Raum und Gelegenheit für spannende Podien, Werkstätten und Gespräche. Unter dem Motto „…weil Nähe zählt“ gibt es ein abwechslungsreiches Programm zu den Schwerpunkten Engagement, Jugend, Alter und Ethik. So zeigt das Faust Theater der Malteser Werke aus Hamm, wie Jugendliche mit ihren Problemen ernst genommen und sozial integriert werden. Die Probleme pflegender Angehöriger verdeutlicht eine Vorführung Ehrenamtlicher des Malteser Hilfsdienstes. Die Malteser Jugend baut Modelle von Mehrgenerationen Häusern. Ethische Fragen rund um das Thema Patientenverfügung beleuchten Fachleute der Malteser Trägergesellschaft.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?