Mädchen auf Moerser Kirmes schwer veletzt


Moers (pm) – Beim Aussteigen aus einem Fahrgeschäft, ist ein Mädchen auf der Moerser Kirmes schwer verletzt worden.

Ein schwerer Unfall ereignete sich auf einem Fahrgeschäft der Moerser Kirmes am vergangenen Sonntag. Eine 11-Jährige ist laut Zeugenaussagen im noch ausrollenden „Höllentaxi“ aufgestanden und gestürzt. Dabei ist sie mit dem Fuß auf die Schienen gekommen. Dieser wurde von einem Wagen überrollt.

Das Mädchen wurde nach sofortiger notärztlicher Versorgung mit dem Hubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Eltern und Freunde wurden vor Ort seelsorgerisch betreut.

Nach ersten Erkenntnissen liegt kein technischer Defekt vor. Der TÜV hat das Geschäft noch am Abend untersucht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?