Lkw stürzte nach Unfall die Böschung hinab


Bad Hersfeld (fw/pol) – Zwei Personen wurden am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der A 4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld schwer verletzt. Nach der Kollision mit einem Pkw stürzte ein Lkw die Böschung hinab. Die Rettungsmaßnahmen dauerten mehrere Stunden.

Nach Polizeiangaben fuhr am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr auf der Autobahn A 4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld ein Lkw auf einen Pkw auf. Nach dem Zusammenstoß stürzte der Lkw einen etwa 15 Meter tiefen Hang hinunter. Er überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurde der Fahrer im Führerhaus eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. Um das Führerhaus anheben zu können wurde ein Kran nachgefordert.

Beide schwer verletzten Fahrer wurden in das Klinikum Bad Hersfeld gebracht.

Bei den Rettungsmaßnahmen waren die Feuerwehren Bad Hersfeld, Bad-Hersfeld-Kathus, Wildeck-Obersuhl, die Werkfeuerwehr Kali & Salz und zwei Kräne beteiligt. Der Rettungsdienst war mit zwei NEFs, zwei RTWs und dem Rettungshubschrauber „Christoph Hessen“ vor Ort.

One Response to “Lkw stürzte nach Unfall die Böschung hinab”

  1. Chris on Juli 20th, 2011 12:47

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?