Lkw-Fahrer übersieht Rettungswagen


Lehrte (ots) – Gegen 18:40 Uhr ereignete sich am Montagabend (04.11.2013) in Lehrte ein Unfall zwischen einem Lkw und einem Rettungswagen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge verließ ein mit drei Personen besetzter Rettungswagen die Autobahn 2 an der Anschlussstelle Lehrte. Im Kreuzungsbereich der Westtangente kollidierte das Rettungsfahrzeug mit dem von rechts kommenden Lkw. Dessen 64-jähriger Fahrer hatte offensichtlich das Rotlicht der Ampel missachtete und war in die Kreuzung eingefahren.

Der Rettungswagen prallte gegen einen Ampelmast und wurde stark beschädigt. Das dreiköpfige RTW-Team erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Eine 19-Jährige, die als Praktikantin an Bord des Einsatzfahrzeugs mitfuhr, musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?