Linienbusse prallten zusammen


Weilburg (pol) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Villmar-Weyer und Selters-Münster sind elf Personen verletzt worden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen waren zwei Linienbusse auf der winterglatten Strecke halb frontal zusammen gestoßen, wobei die beiden Fahrer und ein Fahrgast eingeklemmt wurden. Neun Kinder und Jugendliche aus einem der Busse wurden leichter verletzt, sie wurden mit Prellungen, Platz- und Schnittwunden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Eingesetzt waren zwei leitende Notärzte, die Notärzte aus Limburg und Bad Camberg, fünf Rettungswagen, die Feuerwehren aus Limburg, Haintchen, Münster, Niederselters und Weyer, der Kreisbrandinspektor sowie die Notfallseelsorge.

Von der Staatsanwaltschaft Limburg wurde ein Gutachter mit der Klärung der Unfallursache beauftragt. Die Busse wurden sicher gestellt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?