Leitstelle Ostsachsen, bitte kommen!


Bautzen (rd.de) – In Hoyerswerda steht die Großleitstelle für ganz Ostsachsen bereits. Einsatzbereit ist sie allerdings nicht, berichtet die Lausitzer Rundschau unter Berufung auf das Landratsamt Bautzen. Schuld daran sei die Notrufabfrage-Software.

Schon seit letztem Jahr ist die Leitstelle fertig gebaut und ausgerüstet, aber über Testläufe kommt man in Hoyerswerda nicht hinaus. Die Software erhält noch keine Freigabe. Dem Bericht der Lausitzer Rundschau zufolge, stammt das Softwarestück von einem österreichischen Lieferanten.

Da nun durch den Doppelaufwand neue Leitstelle und alte Leitstellen erhebliche Mehrkosten entstehen, will man das Land dafür aufkommen lassen, weil der Softwarelieferant seinen Zuschlag über eine Landesausschreibung erhalten hat.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?