Lastwagenfahrer stirbt im Führerhaus


Dertingen (pol) – Bei einem Auffahrunfall zwischen zwei Lkw auf der A 3 ist in der Nacht zum Donnerstag kurz nach der Anschlussstelle Wertheim ein Fahrer so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstorben ist.

Der zweite Fahrer kam mit leichteren Verletzungen davon. Es entstand erheblicher Sachschaden. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbei laufen.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 00.30 Uhr im Bereich einer längeren Steigungsstrecke in Richtung Würzburg. Dabei fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Sattelzug auf einen voraus fahrenden Lastzug auf. Möglicherweise hatte er die Geschwindigkeit des beladenen Gespanns unterschätzt bzw. diesen zu spät erkannt.

Durch den Aufprall wurde der Mann aus Wuppertal in seinem Führerhaus eingeklemmt. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstorben ist. Die Leiche wurde von den Feuerwehren aus Wertheim, Neubrunn und Dertingen geborgen, die mit etwa 30 Mann an der Unfallstelle im Einsatz waren.

Der 49-jährige Fahrer des zweiten Lkw kam mit leichteren Verletzungen davon. Der Mann aus dem Landkreis Passau wurde durch die Rettungskräfte vor Ort versorgt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?