Landwirtschaftlicher Unfall mit 7-Jährigem


Arnstorf (pol) – Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen bei Mariakirchen kam es am Dienstagabend (17.06.2014) zu einem Unfall, bei dem ein siebenjähriger Junge schwer verletzt wurde.

Während der Großvater des siebenjährigen Jungen mit seinem Traktor und einem so genannten Kreiselschwader das Heu zu Bahnen zog, lief der Junge neben dem Gespann her. Dabei warf er immer wieder Heubüschel in Richtung des Kreiselschwaders. Als der Junge dabei plötzlich stürzte, wurde er vom Kreiselschwader erfasst und schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben erlitt der Siebenjährige eine Oberschenkelfraktur und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Passau verlegt werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?