Köln: Feuer im Krankenhaus der Augustiner


Köln (fw) – Am Samstagabend bemerkte das Pflegepersonal des Krankenhauses der Augustiner in Köln gegen 23.15 Uhr ein Feuer im Bereich der Röntgenabteilung. Auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bereits erheblichen Rauchentwicklung konnten keine eigenen Löschversuche mehr unternommen werden.

Die Leitstelle der Feuerwehr entsandte umgehend die Löschzüge der Wachen Innenstadt und Marienburg, den Rettungsdienst sowie den Einsatzführungsdienst.

Unter Atemschutz konnte das Feuer im Erdgeschoss schnell gelöscht werden. Es brannte aus bislang ungeklärten Gründen Material in einem circa 1200 Liter fassenden Metall-Wäscherollwagen. Nach dem Ablöschen wurde er ins Freie gerollt und die Flure der Röntgenabteilung entraucht.

Patienten waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet, weil der Rauch durch vorbildlichen vorbeugenden Brandschutz auf den unmittelbaren Schadenbereich begrenzt werden konnte. Vorsorglich nahm die Krankenhausleitung während der einstündigen Einsatztätigkeit die Notaufnahme und Ambulanz des Krankenhauses außer Dienst.

Aufgrund der nicht auffälligen Messergebnisse, konnte der Krankenhausbetrieb noch in der Nacht uneingeschränkt fortgeführt werden.

One Response to “Köln: Feuer im Krankenhaus der Augustiner”

  1. Barbara Lukaschewsky on September 10th, 2012 16:53

    Hm ,kommt mir das nur so vor ,oder brennt es in letzter zeit auffällig oft in krankenhäusern . .? Gut daß der Brandschutz ok war .

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?