Kind nicht angeschnallt und schwer verletzt


Plauen – (pol) Zwei Schwerverletzte und 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag vor dem Plauener Stadtbad.

Eine 29-jährige Passat-Fahrerin befuhr die Straße Am Elsteranger aus Richtung Hofer Straße kommend und bog links auf den Parkplatz vor dem Hallenbad ein. Beim Versuch einzuparken gab sie aus bisher ungeklärter Ursache Vollgas und das Unheil nahm seinen Lauf.

Der außer Kontrolle geratene VW beschädigte in der Folge zwei geparkte Pkw, schoss anschließend über einen Grünstreifen und den angrenzenden Gehweg zurück auf die Straße Am Elsteranger. Dort angekommen, konnte der entgegenkommende 36-jährige Seat-Fahrer nicht mehr ausweichen und es kam erneut zur Kollision. Bei der Fahrt wurden die Frau und ihr 10-jähriges Kind, welches nicht angeschnallt war, schwer verletzt.

Beide mussten stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?