Kind bei Unfall mit Rettungswagen getötet


Hergensweiler (pol) – Ein zehnjähriger Junge wurde am Samstagabend (12.07.2014) bei einem Unfall mit einem Rettungswagen in Hergensweiler tödlich verletzt.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Vater mit drei Kindern gegen 22:00 Uhr an einem Parkplatz an der Bundesstraße 12 (Höhe Obernützenbrugg) angehalten, um eine Pause einzulegen. Der Zehnjährige spielte mit einem Ball auf dem Parkplatz.

Als der Ball plötzlich auf die Straße rollte, lief der Junge hinterher. Auf der Straße wurde er von einem in Richtung Lindau fahrenden Rettungswagen erfasst und tödlich verletzt. Der Rettungswagen war zu einem Einsatz mit eingeschaltetem Blaulicht unterwegs und wurde von einer 26-jährigen Rettungsassistentin gesteuert.

One Response to “Kind bei Unfall mit Rettungswagen getötet”

  1. Blaumann on Juli 16th, 2014 06:14

    Unfassbar schlimm!!!

    Ich wünsche der Familie und vorallem auch den Kollegen vom RTW viel kraft!

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?