Karambolage nach Niesattacke


Schloß Neuhaus (ots) – Bei einem Verkehrsunfall mit drei Autos erlitten am Dienstag (29.01.2013) in Schloß Neuhaus drei Autofahrer teils schwere Verletzungen.

Laut Polizei fuhr ein 54-jähriger Audi-Fahrer gegen 16:35 Uhr auf der Münsterstraße von Schloß Neuhaus in Richtung Paderborn. In einer Rechtskurve geriet sein Wagen auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Mitsubishi Pajero zusammen. Beide Fahrzeuge schleuderten herum, wobei der Audi mit dem Heck auf den Leitplanken landete. Ein hinter dem Pajero fahrender Peugeot-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem quer stehenden Geländewagen.

Der Audi-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zuvor hatten andere Autofahrer am Unfallort Erste Hilfe geleistet. Der Verletzte gab später an, wegen seiner beschlagenen Frontscheibe und einer plötzlichen Niesattacke in den Gegenverkehr geraten zu sein.

Auch der Fahrer des Pajero musste ebenso wie der Peugeot-Fahrer vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Beide konnten die Klinik aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

One Response to “Karambolage nach Niesattacke”

  1. Hanseretter on Januar 30th, 2013 16:18

    Na jetzt weiss ich auch, warum man sich nach dem Niesen entschuldigen soll!

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?