Kanufahrer ertrunken


Wiesbaden (ots) – Ein 66 Jahre alter Kanufahrer ist am Dienstagabend bei einer Tour auf dem Rhein bei Wiesbaden ertrunken.

Gegen 18.00 Uhr wurde durch den Kanuclub Wiesbaden-Schierstein der Polizei mitgeteilt, dass sie einen Kanufahrer vermissen würden. Der Kanufahrer wollte die Rettbergsaue alleine mit seinem Kanu umrunden. Gegen 21.00 Uhr wurde das Kanu des Vermissten von der Wasserschutzpolizei am linken Ufer der Rettbergsaue aufgefunden.

Bei der weiteren Absuche konnte eine treibende Person unweit geborgen werden. Durch einen Notarzt wurde die stark unterkühlte Person zunächst reanimiert und mit einem RTW in die Uniklinik Mainz gebracht, doch in der Klinik verstarb der Mann kurze Zeit später.

Kanufahrer ertrunken

Wiesbaden (ots) – Ein 66 Jahre alter Kanufahrer ist am Dienstagabend bei einer Tour auf dem Rhein bei Wiesbaden ertrunken. Gegen 18.00 Uhr wurde durch den Kanuclub Wiesbaden-Schierstein der Polizei mitgeteilt, dass sie einen Kanufahrer vermissen würden. Der Kanufahrer wollte die Rettbergsaue alleine mit seinem Kanu umrunden. Gegen 21.00 Uhr wurde das Kanu des Vermissten von der Wasserschutzpolizei am linken Ufer der Rettbergsaue aufgefunden. Bei der weiteren Absuche konnte eine treibende Person unweit geborgen werden. Durch einen Notarzt wurde die stark unterkühlte Person zunächst reanimiert und mit einem RTW in die Uniklinik Mainz gebracht, doch in der Klinik verstarb der Mann kurze Zeit später.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?