Kalender zu sexy für das DRK


Freital (rd.de) – Für einen guten Zweck wollten zwölf Rotkreuzhelferinnen einen DRK-Jahreskalender realisieren. Die erste Auflage des Kalenders wurde gut angenommen. Doch die Kolleginnen zeigten beim Fotoshooting offenbar zu viel Körpereinsatz. Das DRK stoppte den Kalendervertrieb.

In Freital planten 12 Rotkreuzmitarbeiterinnen, darunter auch Rettungsassistentinnen, einen Kalender unter dem Motto „Helfen ist schön“. Die Geschäftsführung unterstütze den Plan. Ein Euro pro Kalender sollten der Kinderkrebseinrichtung Sonnenstrahl e.V zugute kommen. Doch die Motive der Retterinnen mit Stethoskop und Notfallkoffer gerieten für dem Vorstand dann doch etwas zu freizügig. Wie die Sächsische Zeitung berichtet, wurde auf Drängen des Vorstands der Kalendervertrieb trotz hoher Nachfrage gestoppt.

Für die offenherzigen Rettungsassistentinnen, so berichtet die Zeitung weiter, bleiben die Fotos ohne arbeitsrechtliche Konsequenzen.

7 Responses to “Kalender zu sexy für das DRK”

  1. doggi on Dezember 2nd, 2011 14:50

    wer sonst keine Probleme hat…..

  2. Jörg Riedel on Dezember 2nd, 2011 15:26

    Schade! Mein Interesse am Körper der Kolleginnen wäre natürliche rein medizinischer Natur gewesen…!!!

  3. locco on Dezember 2nd, 2011 16:42

    Wie albern und konversativ. Ich finde diese Idee super. Über die Qualität der Bilder lässt sich zwar streiten, aber ich habe nichts gesehen, was jetzt besonders verwerflich ist.

  4. Daniel on Dezember 2nd, 2011 19:22

    Theoretisch könnte man ja tricksen und neue fotos machen, ohne das DRK Logo, sodass nichts auf das DRK Hinweist.

    Stellt sich nur die Frage ob sowas dann Arbeitsrechtliche Konsequenzen haben könnte!?
    Meiner Ansicht nach nein, wenn die Mitarbeiterinnen „Ehrenamtlich“ als Model stehen und das Ganze anch wie vor einem Guten Zweck zugute kommt.

  5. PB on Dezember 2nd, 2011 22:26

    Auf jeden Fall ansehnlicher und somit gefragter als der Kalender des DRK Diepholz 2009, der extrem gefoppt ist.

  6. JS on Dezember 2nd, 2011 23:39

    Dann sollen die sich zusammentun und Privat einen raus bringen. Was sie Privat machen kann doch keiner verbieten.

  7. M. on Dezember 15th, 2011 08:20

    Es ist nirgends ein DRK Logo auf den Bildern zusehen….bei uns in der Wache hängt einer 🙂 schon aus trotz vor dem Landesverband….die spinnen doch ….liegt wahrscheinlich auch daran weil sie selber nicht auf solch eine schöne Idee gekommen sind

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?