Kaiserslautern: Rettungshubschrauber zur Probe?


Kaiserslautern (rd.de) – Seit Jahren kämpft die Bürgerinitiative „Christoph Kaiser“ für einen Rettungshubschrauber, der in Kaiserslautern stationiert werden soll. Jetzt scheint es Grund zur Hoffnung zu geben.

Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet auf seiner Webseite, dass das Innenministerium Rheinland-Pfalz derzeit prüft, von Kaiserslautern aus einen einjährigen Probebetrieb durchzuführen. Standort der Maschine könnte das Westpfalzklinikum sein. Voraussetzung ist allerdings, dass es der Bürgerinitiative gelingt, einen Bedarf für den Standort nahzuweisen.

Den Bericht des SWR lesen Sie hier.

(23.09.2014)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?