Junger Mann von S-Bahn erfasst


Hannover (BF) – Gestern Vormittag wurde ein 24-jähriger Mann an der Haltestelle Fischerhof am Ricklinger Stadtweg von einer S-Bahn erfasst und dabei schwer verletzt.

Um 10.55 Uhr erhielt die Regionsleitstelle Hannover die Meldung über einen S-Bahnunfall an der Haltestelle Fischerhof am Ricklinger Stadtweg im Stadtteil Linden, bei dem eine Person unter der Bahn eingeklemmt worden sein sollte. Daraufhin wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, ein Feuerwehrkran nebst einem speziellen Abrollbehälter für die technische Rettung, der Notfallmanager der Deutschen Bahn AG sowie ein Notarzt und zwei Rettungswagen alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Mann nicht eingeklemmt war. Die männliche Person war, von der S-Bahn S5 Richtung Flughafen aus ungeklärter Ursache überrollt und dabei schwerst verletzt worden.

Sofort wurde die Person durch Rettungsassistenten der Berufsfeuerwehr versorgt und dem Rettungsdienst übergeben. Nach anschließender medizinischer Versorgung durch den alarmierten Notarzt wurde die Person in das Diakoniekrankenhaus Friederikenstift transportiert.

Durch den Notfallmanager der Deutschen Bahn AG wurde der Bereich stromlos geschaltet und die Haltestelle voll gesperrt.

Die Feuerwehr Hannover war mit 42 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen vor Ort.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?