Junger Arzt für junges Amt


Hat sich viel vorgenommen: Dr. Ingo Lorenz, ÄLRD der Stadt Cuxhaven. Foto: Maren Reese-Winne/Cuxhavener Nachrichten

Hat sich viel vorgenommen: Dr. Ingo Lorenz, ÄLRD der Stadt Cuxhaven. Foto: Maren Reese-Winne/Cuxhavener Nachrichten

Cuxhaven (ps) – Das neue niedersächsische Rettungsdienstgesetz schreibt die Funktion des „Ärztlichen Leiters Rettungsdienst“ (ÄLRD) vor. Oberbürgermeister Arno Stabbert hat für den Rettungsdienst der Stadt Cuxhaven den Notfallmediziner Ingo Lorenz bestellt.

Die Bestellung des 34-jährigen Arztes zum ÄLRD ist mit Blick in die Zukunft erfolgt, weil man es hier mit einem kompetenten und hochmotivierten Notfallmediziner zu tun hat, der noch einiges bewirken wird. Schon als Schüler sowie später als Medizinstudent engagierte sich Lorenz zunächst ehrenamtlich und dann auch hauptamtlich im Rettungsdienst.

Seit 2004 ist Ingo Lorenz Narkosearzt der Abteilung Anästhesiologie, Intensiv-, Notfallmedizin und Schmerztherapie am Krankenhaus Cuxhaven. Ingo Lorenz stammt aus Bayern, ist 1975 in Schweinfurt geboren und hat sich mittlerweile zu einem überzeugten Küstenbewohner gewandelt. So ist er neben seiner Anstellung am Krankenhaus Cuxhaven und seiner Tätigkeit als Notarzt im Rettungsdienst bei allem dabei, was mit Seefahrt zu tun hat: Seenotrettungskreuzer „Hermann Helms“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger sowie Verletztenversorgungsteam auf See, das das Havariekommando bei Unglücksfällen auf hoher See unterstützt.

Ingo Lorenz will in seiner neuen Funktion als „Ärztlicher Leiter Rettungsdienst“ nicht nur die gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Ihm schwebt für die nahe Zukunft die Zertifizierung des Rettungsdienstes vor, um die Qualität in Zeiten immer stärkerer Einsparungen dennoch zum Wohle der Patienten stetig zu steigern. Zu diesem Zwecke hält er schon jetzt engen Kontakt zu den im Rettungsdienst tätigen Kräften der Cuxhavener Berufsfeuerwehr. Er berät sie in medizinischen Fragen und bildet sie fort, mit dem Ziel die Teamarbeit Notarzt/Rettungsassistent weiter zu verbessern.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?