ISAR Germany im Indonesien-Einsatz


Duisburg (ISAR) – Mit einer Rettungsmannschaft hat sich am Freitag die deutsche Hilfsorganisation “International Search and Rescue – ISAR Germany“ auf den Weg ins indonesische Erdbebengebiet gemacht. 

Wie die Organisation mitteilte, gehören der Gruppe 24 Bergungsexperten, Rettungsassistenten und
Notärzte an. Derzeit sei ISAR Germany das einzige deutsche SAR-Team, das sich auf den Weg nach Indonesien gemacht habe, heißt es in einer Presseinformation. Unterstützt wird das Team von vier Rettungshunden.

Die Mannschaft ist darauf spezialisiert, Menschen aus eingestürzten Gebäuden zu retten. Neben den Rettungshunden wird dafür auch moderne Ortungs- und Bergetechnik eingesetzt. Insgesamt werden sechs
Tonnen Ausrüstung in das Katastrophengebiet mitgenommen.

In Zusammenarbeit mit der „action medeor“ aus Tönisvorst nimmt das ISAR-Team auch ein erstes Notfallpaket mit nach Südostasien. Es beinhaltet neben Verbandmaterial unter anderem Antibiotika und Schmerzmittel.

ISAR Germany ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, internationale Hilfe nach Naturkatastrophen zu leisten. Spezialisiert ist die Organisation auf die Suche und Rettung von vermissten und verschütteten Menschen. Neben Rettungshundeteams setzt ISAR Germany auch mit moderner Technik ausgestattete Bergungsspezilisten ein. Die SAR-Experten aus Duisburg sind neben dem Technischen Hilfswerk (THW) die einzige deutsche Hilfsorganisation, die Mitglied der UNO-Unterorganisation INSARAG ist. Die Mitglieder von ISAR Germany arbeiten ehrenamtlich. Finanziert wird die Arbeit der Organisation durch Spenden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?