Ingolstadt: Person in Donau gefunden


Ingolstadt (BF) – Eine leblos treibende Person in der Donau wurden Rettungsdienst und Feuerwehr Ingolstadt am Samstagmittag (01.02.2014) gemeldet.

Sofort entsendeten die Disponenten der Leitstelle die Wasserrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr, die mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 32“ die Uferbereiche der Donau absuchten. Zeitgleich wurden zwei Boote der Feuerwehr eingesetzt und an mehreren Uferpunkten Ausschau nach der Person gehalten.

Schon kurze Zeit später entdeckte die Crew des Hubschraubers die männliche Person leblos in der Donau liegend. Die Taucher konnten zusammen mit dem Notarzt jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?