ICE kollidiert mit Müllwagen


Lambrecht (ots) – Gestern, gegen 10.00 Uhr, stieß in Lambrecht der ICE 9556 mit einem im Gleisbereich liegenden Mülltransporter zusammen. Insgesamt wurden dabei 15 Personen verletzt.

Der Mülltransporter befuhr einen befestigten Weg, der oberhalb der Gleise parallel zur Bahnstrecke verläuft. Als er einem entgegenkommenden Fahrzeug auswich, rutschte der Müllwagen die unbefestigte Böschung herunter, kippte um und blieb im Gleisbereich liegen. Der herannahende ICE auf dem Weg von Frankfurt nach Paris, konnte trotz einer eingeleiteten Schnellbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen und kollidierte mit dem Transporter. Der Triebwagen des ICE und ein weiterer Wagen entgleisten. Etwa 300 Reisende befanden sich im Zug. 15 Personen wurden verletzt, darunter auch der Fahrer des LKW und der Triebfahrzeugführer.

Insgesamt befanden sich über 100 Einsatzkräfte von Bundespolizei, Landespolizei, Feuerwehr sowie zahlreiche Rettungskräfte am Unfallort.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?