Hydraulikschlauch trifft Praktikanten am Kopf


Twist (ots) – Bei einem Betriebsunfall am Dienstagmorgen (25.02.2014) in Twist wurde ein 15-jähriger Praktikant schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich in der Halle einer Firma an der Max-Planck-Straße gegen 07:00 Uhr. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei wurden in der Halle Wartungsarbeiten durchgeführt. Aus noch nicht geklärter Ursache platzte dabei plötzlich ein Hydraulikschlauch, der den Jugendlichen am Kopf traf.

Der 15-Jährige zog sich schwerste Klopfverletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Enschede (Niederlande) geflogen. Nach Auskunft der Ärzte besteht Lebensgefahr.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?