Hausnummer rettet Leben


Leer (Landkreis Leer) – Gut sichtbare Hausnummern können Hilfsfristen erheblich verkürzen und im Notfall Leben retten.

Hausnummern sollten gut lesbar angebracht und möglichst schon von der Straße aus zu erkennen sein. Bei einer kürzlich durchgeführten Überprüfung der Eintreffzeiten beim Rettungsdienst im Landkreis Leer, stellte sich heraus, dass in vielen Fällen Rettungskräfte später als nötig bei den Hilfesuchenden angekommen waren, weil ihre Wohnungen wegen fehlender oder schlecht erkennbarer Hausnummern nur mit Zeitverzögerung gefunden werden konnten.

„Zeit, die im Ernstfall über Leben und Tod entscheiden kann“, sagt Landrat Bernhard Bramlage. Wer seine Hausnummer nicht deutlich anbringe, setze darum nicht nur sein eigenes, sondern auch das Leben von Mietern, Mitbewohnern und Gästen unnötig aufs Spiel.

Der Landrat appelliert darum zusammen mit den Bürgermeistern an alle Hausbesitzer im Kreisgebiet, die Hausnummer so anzubringen, dass sie auch bei Dunkelheit bereits von der Straße aus erkannt werden kann. Besonders wichtig sei das bei abgelegenen Häusern. Hier biete es sich oftmals an, die Hausnummern zusätzlich an der Straße anzubringen. Das gelte auch für Häuser, die hinter einem anderen Gebäude liegen.

Alte und verwitterte Hausnummern sollten unbedingt erneuert werden, appellieren die Behörden. Wichtig sei auch, dass die Hausnummern sich farblich gut vom Hintergrund absetzen. Am besten sei es, auf beleuchtete Hausnummern umzustellen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?