Hauptgewinn an DLRG gespendet


(Foto: DLRG Hameln)Hameln (DLRG) – Als Manfred Buttke aus Hannover bei einer Charity-Verlosung einen automatischen Defibrillator gewann, war dem DLRG-Mitglied sofort klar, dass der Hauptgewinn der Allgemeinheit zugute kommen soll. Nun erfolgte die Übergabe der wertvollen Sachspende an die DLRG Hameln.

„Es ist das erste mal, dass ich bei solch einer Verlosung den Hauptpreis gewonnen habe. Daher war mir gleich klar, dass ich diesen Gewinn sinnvoll für die Allgemeinheit einsetzen möchte“ sagte Manfred Buttke bei der Übergabe.

Die beiden technischen Leiter der DLRG Hameln –Christoph Thiel und Peter Breitkopf- nahmen erfreut den neuen Medtronic-Defibrillator vom Typ Lifepak CR Plus entgegen.

Peter Breitkopf wusste auch schon genau, wo das lebensrettende Gerät eingesetzt werden soll: „In Hameln liegt das DLRG Jugend- und Schulungsheim direkt an der Weser und dem vorbeiführenden stark frequentierten Radweg. Die Weser wird zunehmend ein Paradies für Kanufahrer und Freizeitpaddler – der vielbefahrene Radweg verbindet Klein Berkel mit Hameln. Durch die Mobilität des Gerätes ist ein Einsatz sowohl im Wasserrettungsdienst als auch an Land möglich.“

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?